BioGraphie

DSC02604

Ich bin Fabian, lebe am Niederrhein und schätze die ländliche Ruhe und die Natur hier. Meine eigenen Lebenserfahrungen und der Weg zu mir selbst bewegt mich dazu, mein Wissen weiterzugeben.

…Blumen sind die schönen Hyroglyphen der Natur,
mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie uns hat…
Johann Wolfgang von Goethe

Entwicklungsstationen

  • 2007-2010 Krankenpflegeausbildung
  • seit ca. 2008 Kennenlernen und autodidaktisches Lernen der 5 biologischen Naturgesetze
  • 2010-2011 ambulante Pflege
  • 2011-2016 leitender Pfleger in einer WG für körperl. eingeschränkte Menschen
  • 2014 Seminar russische Heilmethoden Karlsruhe
  • 2015 Ausbildung Transformationscoach (geistiges Heilen)
  • 2016 Seminar Biologisches Heilwissen Dresden mit Katrin Kalbe
  • 2016 bis heute diverse Webinare mit Nicolas Barro
  • 2016 Ausbildung Biologisches Heilwissen Jachenau mit Rainer Körner
  • 2017 Ausbildung Konflikt- und Traumatherapie Jachenau mit Rainer Körner
  • 2018 5 biologische Naturgesetze mit Nicolas Barro
    – Juni Basis Kurs 1
    – September Basis Kurs 2
    – Oktober Basis Kurs 3
  • 2018-2019 CTW-Hypnose Mettmann mit Oliver Ruppel
  • 2019 CTW-Hypnose Praxis-Sommercamp
  • 2019 Dozentenausbildung Grundlagenseminar für BioLogisches Heilwissen Jachenau mit Rainer Körner
  • 2019 Dozentenausbildung Aufbauseminar I für BioLogisches Heilwissen Jachenau 2019 Dozentenausbildung Aufbauseminar II für Biologisches Heilwissen Jachenau

Was sonst noch

Ich liebe die Natur und seine präzise durchdachten Facetten, welche sie uns in so vielen Details zeigt. Mein Vertrauen ins Leben und Sein wächst immer mehr. Das Leben schätze ich als Geschenk zur eigenen Entwicklung.

In Essen habe ich lange bei Foodsharing und Transition Town in einem Gemeinschaftsgarten mitgemacht. Nebenher habe ich ca. 4 Jahre Capoeira gelernt und ein Interesse für Instrumente entwickelt. Heute spiele ich Djembe, Maultrommel, Thelevi-Rasseln und HandPan und versuche ein bisschen Gitarre zu lernen.

2012 begann ich, mich rein pflanzlich und interessiere mich für die gänzlich pflanzliche Rohkost, was mich seit Anfang 2019 immer mehr begleitet und in mein Leben einfließt.
Wir versuchen möglichst viel Gemüse mit permakulturellen Elementen im Garten anzubauen und sind beschenkt mit einigen Obst- und Nussbäumen.


Sascha hat seinen Youtubekanal „Vegan am Niederrhein“ leider derzeit vorerst deaktiviert. Er hat mir freundlicher Weise das Video zu Verfügung gestellt. Wir hatten einen schönen Tag gemeinsam u.a. mit dem kleinen Interview am Rhein, nachdem wir uns auf dem VeganFestival Kleve kennengelernt haben. Das Video dient dazu, sich einen kleinen Eindruck von mir zu verschaffen.